kulturrat thüringen e.v.

Terminarchiv

Wählen Sie einen Zeitraum:

2015

Podium „Kultur und Politik im Gespräch – Ein Jahr Rot-Rot-Grüne Kulturpolitik für Thüringen“

Eine Gesprächsreihe des Kulturrats Thüringen

 

Gesprächsteilnehmer:

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, DIE LINKE

Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Dr. Babette Winter, SPD

Staatssekretärin für Europa und Kultur

Prof. Dr. Eckart Lange

Präsident des Kulturrats Thüringen und Präsident des Landesmusikrats Thüringen

Petra Rottschalk

Vizepräsidentin des Kulturrats Thüringen und stellvertretender Vorsitzende der LAG Soziokultur Thüringen

Dr. Lutz Unbehaun

Vizepräsident des Kulturrats Thüringen und stellvertretender Vorsitzender des Museumsverbands Thüringen

Steffen Mensching

Intendant des Landestheaters Rudolstadt

Moderation:

Jörg Sobiella

MDR FIGARO

„Europa fördert Kultur – aber wie?“

Ganztägiges Seminar mit Workshop zur Kulturförderung der EU

KREATIVES EUROPA heißt das aktuelle Förderprogramm der EU für den Kultur- und Kreativsektor. Das darin verankerte Teilprogramm KULTUR ist vor allem darauf ausgerichtet, die Professionalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität in Europa und darüber hinaus zu fördern, sowie neue Publikumsschichten zu erschließen.

02.12.2015

09:30 – 16:30 Uhr

Ort: Europäisches Informationszentrum (EIZ) in der Thüringer Staatskanzlei, Regierungsstraße 72, 99084 Erfurt

Luther kulturell 2015 - Bild und Bibel. Eine Wahrnehmung

Eine Podiumsdiskussion im Themenjahr „Bild und Bibel“ am 10. November 2015 um 18 Uhr im Angermuseum Erfurt

 

Es diskutieren:

Michael Triegel, Maler

Christian Lehnert, Lyriker, Religionswissenschaftler

Prof. Dr. Lorenz Engell, Medienphilosoph

 

Gesprächsleitung:

Dr. Thomas A. Seidel, Theologe und Historiker

 

Einführung:

Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Erfurter Kunstmuseen

10.11.2015

18:00 Uhr

Ort: Angermuseum Erfurt, Anger 18, 99084 Erfurt

3. Mitteldeutsche Kulturklausur „Rahmenbedingungen“ – Bilanz

Am 9. September 2015 trafen sich der Sächsische Kultursenat und der Thüringer Kulturrat auf Einladung der Kulturkonferenz Sachsen-Anhalt zur 3. Mitteldeutschen Kulturklausur in der Moritzburg Halle (Saale).

Podium „Von Lust und Last Kultur zu stiften – Kultur, Wirtschaft und Politik im Gespräch“

Podium „Von Lust und Last Kultur zu stiften – Kultur, Wirtschaft und Politik im Gespräch“ im Rahmen des Thüringer Stiftungstages 2015, Augustinerkloster Erfurt, Luthersaal

 

Teilnehmer:

  • Dr. Babette Winter, Thüringer Staatssekretärin für Europa und Kultur
  • Dr. Julia M. Nauhaus, Direktorin Lindenau-Museum Altenburg
  • Stephan Illert, Staatssekretär a.D., Mitglied im Vorstand der Stiftung Weimarer Mal- und Zeichenschule
  • Uwe Bernhard, Geschäftsführer a.D. Weimarer Wurstwaren GmbH
  • Dr. Lutz Unbehaun, Vorstand Alfred T. Mörstedt-Stiftung

Moderation:

Jörg Dietrich, Geschäftsführer Kulturrat Thüringen

Impuls:

Dr. Julia M. Nauhaus: Die Bedeutung von Stiftungen für die Museumslandschaft – ein Erfahrungsbericht aus dem Lindenau-Museum Altenburg

03.07.2015

12:00 Uhr

Ort: im Rahmen des Thüringer Stiftungstages 2015, Augustinerkloster Erfurt, Luthersaal

Zurück zu Termine