kulturrat thüringen e.v.
Termin DetailZurück

Podium "Kultur und Politik im Gespräch" - Die Zukunft der Kultur in Thüringen

Thüringen hat eine neue Landesregierung. Einen viel versprechenden Koalitionsvertrag dazu. Und die Kultur wird künftig in der Thüringer Staatskanzlei verhandelt.

Dies hat alles Folgen, über die man reden muss.

Der Kulturrat Thüringen, seine Fachverbände und die interessierte Öffentlichkeit führen diesen Diskurs zur Zukunft der Kulturlandschaft Thüringen mit der neuen Landesregierung auf dem Podium "Kultur und Politik im Gespräch".

Diskutiert werden übergreifende Themen wie Kulturförderung, Kulturelle Bildung, Kulturelle Teilhabe und Ehrenamt, aber auch brennende Themen der regionalen Kulturlandschaft.

Die Veranstaltung findet als öffentliches Podium für alle kulturell interessierten Menschen statt und lädt ein, auch persönliche Fragen zur Zukunft der Thüringer Kulturlandschaft zu stellen.

Eintritt wird nicht erhoben.

 

"Kultur und Poltik im Gespräch" in Erfurt

Podium zur Kulturentwicklung in Thüringen

 

Eine Gesprächsreihe des Kulturrats Thüringen e.V. in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Theater Erfurt.

 

17. Dezember 2014, 18 Uhr Theater Erfurt

 

Gesprächsteilnehmer:

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, DIE LINKE, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Dr. Babette Winter, SPD, Staatssekretärin für Europa und Kultur

Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrats

Prof. Dr. Eckart Lange, Präsident des Kulturrats Thüringen e.V.

 

Moderation:

Dr. Michael Grisko, Referent der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen


Ort: Theater Erfurt, Theaterplatz 1, 99084 Erfurt

Zurück